Denken Sie doch nur an so etwas „einfaches“ wie eine Essplatzgruppe. Wer oft Familie und Freunde zu Besuch hat, häufiges geschehen in der steirischen Esskultur, kennt es: eine Person kommt unangemeldet dazu und schon hat man einen Esszimmerstuhl zu wenig. Damit diese Kleinigkeit niemanden vom geselligen Abend abhält, denken Sie doch schon bei der Planung an etwaige „Ausreißer“. So bleibt Ihnen die unangenehme Situation erspart und Ihre Gäste bleiben glückfidel.

Zurück nach oben